Wickeltischauflage Bauplan

Projekt Wickeltischauflage … Teil 01

Die Wickeltischauflage soll fest auf einer Waschmaschine liegen und genug Platz für eine 85x75cm Wickelauflage bieten. Außerdem zwei Ablagefächer unter der Liegefläche und einer Ablagefläche an der linken Seite. Als besondere Idee wird an der Rückwand eine Wellenform (Meer) ausgesägt und eine kleine Stadtsilhouette dahinter angebracht.

Verwendete Werkzeuge:

  • Hand-Tauchsäge
  • Lamellofräse
  • Schwingschleifer
  • Hand-Oberfräse
  • Japansäge
  • Große und kleine Schraubzwingen
  • Akku-Schrauber


Material

  • Weißer, blauer, gelber und roter Acryllack
  • Lackrolle, Pinsel
  • 1,6 cm starke Tischlerplatte
  • Schleifmittel (100er/180er/240er)
  • Lamellos (0er / 20er)
  • Kleine Schrauben

Schritt eins ist die Planung, Abmessung und Materialliste erstellen wie auf den Bildern zu sehen. (Auf dem Materialplan ist links oben zusätzlich noch die Materialliste für einen Rollwagen drin, den man neben die Waschmaschine stellen kann.)

Dann habe ich die benötigte Holzfläche errechnet und mir im Holzhandel A&J Tischlerplatte in der Stärke 1,6cm besorgt. Außerdem noch Lackfarben in Weiß, Blau, Rot und Gelb gekauft für den späteren Anstrich der Auflage, des Meeres und der Stadtsilhouette.

Als zweiter Arbeitsschritt wird der Zuschnitt gemacht mit meiner Makita-Tauchsäge.

Alle Teile auf der Schnittliste werden zu gesägt und nach Plan durchnummeriert damit man nicht die Übersicht verliert und keine Bauteile vertauscht. Die zugeschnittenen Teile kann man auf dem Bild sehen.
Im dritten Schritt werden alle Holzteile mit dem Schwingschleifer angeschliffen mit 240er Papier.

Die weiteren Schritte gibt es demnächst im Teil 02.

Zum Teil 02


Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Share on TumblrEmail this to someone