holz-bei-die-fische-blumenkasten-08

Projekt Blumenkasten für die Dachterrasse

Wir brauchen einen Blumenkasten der bei Wind und Wetter auf unserer umlaufenden Dachterrassenbrüstung sicher stehen kann! So lautete die Anforderung.

Gesagt, getan. Die Breite der Brüstung wurde abgemessen und aus alten Holzplatten, die ich an Hamburgs-Straßenrändern gefunden hatte, wurde die Idee umgesetzt.

Die Bretter für den eigentlichen Blumenkasten waren schnell zu gesägt. Hier kam meine Kreissäge zum Einsatz.  An der Bodenplatte wurde ein 45 Grad Winkel zu beiden langen Seiten gesägt.
Die 4 „Füße“, die den Kasten dann stabil auf der Brüstung halten sollen, wurden auf Gehrung gesägt und dann mit Lamellos an der Bodenplatte verklebt.
Außerdem habe ich die Füße unten noch mit der Oberfräse abgerundet wie auf den Bildern zu sehen ist.

Alle Einzelteile habe ich in einem Nuss-Farbton gebeizt, damit es gut zu den Terrassenmöbeln passt. Nach dem verkleben aller Teile habe ich den ganzen Blumenkasten noch mit Wetterschutz-Lack lackiert und Löcher in die Bodenplatte gebohrt damit das sich sammelnde Wasser gut ablaufen kann.

Dann wurde der Blumenkasten eingeweiht und hat jetzt einen schönen Blick über Hamburg.

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Share on TumblrEmail this to someone